Europa, Fotosessions, Italien, Reisen, Städte, Venedig

Willkommen zu Hause – Tag 5

30. Dezember 2016

Bei trockenem kalten Wetter – grau in grau, wie unsere Abschiedsstimmung treten wir den Heimweg an.

Unsere Trollys werden erst aufs Vaporetto, dann in den Bus und zum Schluss zur Gepäckaufgabe am Flughafen gehievt. Ein rumpeliger Rückflug erwartet uns und spuckt uns um 3:00 Uhr mittags im winterlichen Frankfurt wieder aus, wo uns unsere Kinder bereits erwarten. Bei einem „Nachhol Geburtstagskaffee“ lassen wir unseren dritten Venedig Kurztrip Revue passieren: Leider war das Wetter nicht ganz so schön wie sonst im November, aber es war überwiegend trocken und sonnig, und das war die Hauptsache. Die Stadt war emens voll – selbst schuld, wenn man übers Wochenende und zur Biennale fährt. Unsere Hotelauswahl war grandios – das Upgrade in die Suite ein Traum. Venedig wird in den Nebenkosten immer teurer, extrem merkt man das beim Essen… Wir kamen fast ohne Stadtplan aus,die Vaporetto Tickets, welche im Preis auch sehr stark angezogen haben, waren dieses Mal nahezu überflüssig, da wir überwiegend zu Fuß unterwegs waren. Es hat viele Vorteile, wenn man nicht mehr alle touristischen Highlights abklappern muss / will und sich einfach treiben lassen kann.    Aperol ist ein geiles Getränk!!!! 🙂

Und mit Sicherheit heißt es irgendwann wieder mal: „Willkommen zurück in Venedig“   

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

%d Bloggern gefällt das: