Ladenschilder im Elsass

7. April 2020

Wovon wir in den ganzen Tagen während unseres Besuches im Elsass total fasziniert waren, sind die ins Auge stechenden Ladenschilder, die hier fast an jedem Geschäft vor dem Eingang baumelten.

Da wir natürlich immer auf der Suche nach tollen Fotomotiven waren, somit den Kopf oft hoben, sind sie uns sofort aufgefallen, diese prachtvoll geschmiedeten Kunstwerke, die Geschichten erzählten.

Zu Hause dann hatte ich mal etwas recherchiert. Die Geschichte dieser zauberhaften Schilder geht zurück in die Zeit, in der viele Menschen noch nicht lesen konnten.

Damit trotzdem jeder erkennen konnte, ob es sich um eine Gaststätte, einen Metzger oder um die Apotheke handelte – entstanden diese hoch in der Luft baumelnden Kunstwerke. So wurde oft die Geschichte der Betreiber und die Tätigkeit deutlich gemacht.

Als der „Erfinder“ dieser wahrlichen Kunst gilt Jean Jacques Waltz, auch „Hansi“ genannt der von 1873 bis 1951 lebte. Er galt als Deutschen Hasser, der deutschfeindliche Karikaturen zeichnete die in Frankreich legendär waren und sogar ein Kinderbuch zierten.

Unser nächstes wahrlich großartiges Ausflugsziel war die Hohkönigsburg (Haut Koenigsbourg) in Orschwiller.

Weiter mit: HOHKÖNIGSBURG (HAUT KOENIGSBOURG)

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.