Tag 10: Polarkreis – Rørvik

16. Januar 2014

Nach dem Frühstück überqueren wir gegen 9:20 Uhr den Polarkreis. Das Wetter ist mit -9°C und 7 Beaufort etwas ungemütlich. Trotzdem quitiert das Schiff den Polarkreis wieder lautstark. Nach altem Brauch wird eine Stärkung gereicht – „Dorsch – Leber – Öl“. Als wir sehen, wie selbst die Besatzung das Gesicht verzieht, verzichten wir allerdings auf diese Stärkung.

2014-01-16_09-43-47-001 2014-01-16_09-45-22-001-2

2014-01-16_09-50-41-001 2014-01-16_09-49-31-001

Der Wind nimmt immer mehr zu und man kann sich kaum an Deck halten, geschweige denn fotografieren. Wenig später erfolgt die Durchsage, dass alle Außendecks gesperrt sind, da wir 40 m/s Wind hätten. Ab 32 m/s ist es Windstärke 12. Wir befinden uns also in einem ausgewachsenen Orkan, was das Schiff mit gerumpel und Windheulen bestätigt. Dafür kommt gegen 11:00 Uhr tatsächlich seit Tagen mal wieder die Sonne über den Horizont

2014-01-16_10-07-16-001  2014-01-16_10-26-59-001

2014-01-16_10-26-25-002

Draußen ist schönes Licht, aber leider wieder viel zu normal. Sicher haben wir heute zum letzten mal dieses herrliche polare Licht gesehen.

2014-01-16_09-56-39-001 2014-01-16_09-57-12-001

Mit gehöriger Verspätung durch den Sturm geht es über Nesna, vorbei an den Sieben Schwestern (einer Bergkette). Auf Grund des Wetters muss das Schiff allerdings seine Route ändern, so dass wir nur einen kurzen Blick erhaschen können.

Dafür haben wir heute mal wieder einen tollen Sonnenuntergang, der sich auch „fast“ fotografieren lässt. Eine Hand für den Fotoapparat, die andere Hand um sich draußen festzuhalten.

2014-01-16_14-34-05-001 2014-01-16_14-17-24-001

Um 18:00 geht es zum Captainsdinner, wo uns die Besatzung mit einem Gläschen Sekt begrüßt, einige Reden gehalten werden und sich die Servicekräfte vorstellen.

2014-01-16_18-07-23-001 2014-01-16_18-07-01-001

 

2014-01-16_18-17-35-001 2014-01-16_18-15-49-001

In diesem Zuge möchte ich noch einmal erwähnen, dass hier wirklich alle, von der Putzfrau bis zum Kapitän extrem freundlich, nett und zuvorkommend sind.

Gegen 21:00 ist heute Schluss für uns.

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.